1 Antwort
  1. Helga
    Helga says:

    Ein schöner Schäferhund oder Berner Sennenhund könnte mir auch gefallen, aber wir leben auf dem Lande und sind schon jetzt von Hunden regelrecht „umzingelt“. Da würde ein Neuzugang für viel Spektakel sorgen. Oberhalb von unserem Grundstück gibt es z.B. zwei Foxterrier, bei denen überhaupt keine Erziehung erfolgt war. Der Rüde hat zudem noch eine besonders hohe Stimme. Da kann das Gekläffe sogar den tolerantesten Nachbar nerven.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*